Wandergruppe Buchensteig I

Bei einem Wetter wie heute ist eines sicher: viele Begegnungen werden wir nicht haben. Denn Menschen bleiben ja gleich zu Hause, wenns nur ein bisserl nieselt.

Bei unserer Wanderung sind aber alle dabei: Fibi & Alois, Mato & Ernst, Ninja & Poldi + Karl, Siddy & Wolfgang. Beim Schranken Anzenbach wird geparkt und unter knapp unter den Wolken wandern wir los!

Über die Wackelbrücke ist es wie immer nicht ganz geheuer, aber wir schaffen es alle hinüber. Und schon sind wir im dichten Regenwald. Es schaut überhaupt nicht nach Ende September aus, fast alles ist noch grün und die Bäume sind voller Blätter. Und den Regenwald-Regen bekommen wir auch gleich geliefert. Es ist zwar an ein paar Stellen ziemlich rutschig, aber alles ist perfekt für unsere Wanderung. (und bis zur Klaushütte begegnen wir nur einigen Feuersalamandern).

Zwischendurch muss der Siddy leider zurückgehen, der Rest der Gruppe wandert weiter zur Klaushütte. Die hat heute geschlossen, aber der Wirt sperrt nur für uns auf und Kuchen gibt es auch! Wir bleiben länger als eine Stunde sitzen, die Menschen jausnen sich richtig fest 🙂

Zurück über die Forststraße wird es dann trockener, es wird um ein paar Grad wärmer (aber noch immer OK) und auf dem letzten Kilometer scheint sogar die Sonne!

Statistik: 6 Stunden, 17,5km, 393hm

 

Ein Kommentar

  1. doris stratmann said:

    guten morgen henry undronya und herrl, war wieder abenteuerlich mit unsicherer brücke und so, und auch nicht zu nass., ein schöner weg! bis zum nächsten mal, eure doris,.

    Donnerstag, 1. Oktober 2020
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.