Spadenberg – Glasenberg

Schaut aus wie Herbst, fühlt sich an wie Frühling: bei 15° und manchmal recht kräftigen Windböen spazieren wir gemeinsam mit Ernst und Mato über den Spadenberg zum Glasenberg.

Der Wind hat alles aus der Luft geblasen, das beid er Fernsicht stört und wir sehen bis … ganz weit :-), Auch bis zum Ötscher, auf dem, von usn aus gesehen, überhaupt kein Schnee liegt.

Statistik: 4 Stunden, 435hm, 14,1km

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.