Glasenberg-Runde Februar ’21

Erste längere Wanderung nach der Kniereparatur beim Herrl. Alles geht gut!

Wir fahren hinauf zum Parkplatz bei der Glasnerhütte und schon dabei müssen wir für ein paar tolle Fotos stehenbleiben: weiße Berggipfel, ferne Ausblicke, blauer Himmel, Wolken; scheeee is des!

Oben warten schon Mato und Ernst und los geht es zu einer Runde um den Glasenberg samt Gipfel. Gut, dass wir schon früh unterwegs sind, denn je später es wird, desto mehr Menschen begegnen uns (aber keine Hunde!)

Macht aber nix, weil wir haben Platz genug und das Wetter bleibt durchgehend wie gewünscht: kühl mit Sonne.

Am Ende der Runde finden wir dann den Parkplatz voll zugeparkt und Menschentrauben überall; aber dann sind wir schon unterwegs nach Hause 🙂

Statistik: 4 Stunden, 11,7km, 400hm

2 Kommentare

  1. doris stratmann said:

    der frühling schaut schon ganz heftig ais den bilern. nur das bisserl schnee erinnert noch an den winter. gott sei dank macht das knie auch wieder mit und es geht bergauf.
    seid gegrüßt aus der sierningerstraße.

    Dienstag, 2. März 2021
    Reply
  2. Renate Kammauf said:

    Na, da hoffe ich, dass diese Tour dem Herrl sein Knie nicht geschadet hat. Ich habe auch schon 2 Spaziergänger mit 4 km gewagt. Die Aufnahmen mit Fernsicht sind spektakulär. Ich freu mich auch schon auf meine erste Tour!
    LG von der Tante aus Seekirchen

    Montag, 1. März 2021
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.