Fliegengraben & Weissenbach

Unseren Baden- & Buch-Sonntag am Weissenbach ergänzen wir heute mit einer Erkundung des Fliegengrabens (der zweigt ganz oben vom Weissenbachgraben ab).

Der alte Weg ist komplett verfallen, also müssen wir uns durchbasteln. Weit kommen wir nicht hinein, dafür fliegen uns hier die Gämsen nur so um die Ohren :-). Ein paar Weitsprünge haben wir zwar gesehen, aber für ein Foto war das fast alles viel zu schnell. Immerhin sind es ein paar Bilder geworden.

Und dann?
Baden, Chillen, Lesen!
Sehr entspannt!

Statistik: 7½ Stunden, 345hm, 11,3km

2 Kommentare

  1. doris stratmann said:

    a gsms!wie sufregnd, da habts aber schon gschaut. war wieder ein aufregender tag in der wildnis. mir fehlt ein selfie vom herrl, hat er wohl vo lauter lesen vergessen.
    ich wünsche eich einen schönen tag . alles gute aus der sierninger straße.

    Dienstag, 29. Juni 2021
    Reply
  2. Renate said:

    Ihr Lieben,
    mit dieser Anrede meine ich natürlich euch 3. Es ist erstaunlich, euer Herrlich findet immer noch neue Ziele. Und alles so schön mit Fotos hinterlegt.
    Diese Route scheint nicht sehr beliebt zu sein, sehr naturbelassen. Aber wann sieht man schon Gämse? Ich hoffe nur, ihr folgt dann eurem Herrlich aufs Wort, um diese scheuen Tiere nicht zu erschrecken.
    Bis zum nächsten Mal,
    Eure Renate

    Montag, 28. Juni 2021
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.