Ein ganzes Rudel auf dem Gamsstein

Wenig Leute, viele Hunde und ein wilder Wind: das ist die Kurzfassung unserer Kurztour auf dem Gamsstein.

Matthias ist mit Henry, Gem und Nell mit dabei am Tag des Windes. Hin und wieder blasen die Böen so heftig über uns hinweg, man glaubt fast, der Wald fällt gleich um. So richtig stürmisch ist es aber erst im Süden: dort, über den Haller Mauern türmen sich die Wolken und es schaut von hier aus sehr ungemütlich aus.

Bei uns aber halten wir es aus und der Wind ist ein Fön, der es bis Mittag richtig warm werden lässt (15° hat es am Ende). Ein bisserl Schnee hat auf der Gamssteinalm seit dem letzten Wochenende überlebt, damit ich wenigstens ein kleines Wintergefühl bekomme …

Statistik: 3 Stunden, 8,1km, 646hm

Ein Kommentar

  1. Lisa Kronsteiner said:

    Lieber Henry,
    vielen Dank für deinen schönen Bericht und die tollen Fotos. Eine Freude zum Durchschauen für alle, die nicht mit dabei waren. Danke auch, dass du meinen 3 Vierbeinern so fleißig unsere Gegend zeigst. Sie haben immer ganz viel Spaß mit dir und Ronja.
    Liebe Grüße und bis Samstag 🙂
    Lisa
    P.S.: Wir machen dann einen lauten Durchgang am Samstag, weil leise kann ja jeder.

    Montag, 18. November 2019
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.