Rund um den Bilderstadel

Oberhalb von Breitenau bei Molln gehen wir unsere Tour zu Ehren des Frühlingsbeginns 2016. Und zu Ehren des heutigen Tages sorgt die Namensgeberin für einen strahlend blauen Himmel – perfekt, um hin und wieder eine Rast mit Sonnenbad einzuschieben.

Bis zum Bilderstadel finden wir Schnee nur in ein paar schattigen Gruben; ab dem Bilderstadel (auf ca. 850m Höhe) liegt aber noch ziemlich viel Winter herum. Das wird sicher noch ein paar Tage dauern, bis der Schnee verschwunden ist, aber für mich ist das sowieso OK:Hund im Schnee, das ist schee (aua).

Wir wandern auf dem Weg Richtung Schneeberg bis zu den Mösern (das ist diese Sumpflanschaft, in der ein Hund in meiner Größe auch leicht in einem Tümpel den Boden unter den Füßen verlieren kann).

Den Schneeberg sparen wir uns. Später, auf dem Rückweg, hören wir von Wanderern, dass dort noch viel zu viel Schnee liegt, um hinauf zu kommen.

Also nehmen wir den Rückweg über die Moutainbike-Strecke. In der Radler-Saison ist das keine gute Idee  –  zu viel Verkehr -, aber heute sind wir sicher: durchgehend Schnee (menschen-kniehoch.) An den paar Stellen, wo der Schnee schon weg ist, blühen aber schon die ersten Frühlingsblumen!

Zurück beim Bilderstadel treffen wir auf eine ganze Menge Sonntags-Ausflügler – lauter hundefreundliche Menschen, da hat sogar die Ronja gute Laune.

Nach 5 Stunden ist unsere Runde zu Ende und wir sitzen wieder im Auto.  Dank des Herumtollens und Stapfens im vielen Schnee sind Mensch- und Hunde-müde.

Statistik: 5 Stunden, 9,9km, 365hm.

 

Ein Kommentar

  1. servas ihr zwei hundsis, grüß dich herrl,
    ich vermute, dass diese gelben frühlingsboten ein löwenzahngewächs sind. zumindest gibt es eine große ähnlichkeit. henry ist wohl zum schneewälzer mutiert, nützt wohl den letzten schnee aus. ronja eifert ihm aber schon auch nach. was ich vermisse – wo ists herrl, ich meine selfie-mäßig?
    liebe grüße mit dem wunsch, euch bald wieder einmal zu sehen.

    Montag, 21. März 2016
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.