Auf den und um den Knollerberg

Keine Sonne ist zu sehen, aber das hat auch seine guten Seiten: 1. wird der Ronja und mir nicht so heiß unterm Mantel und 2. ist der Schnee so fest, dass wir heute gar nicht versinken (nicht einmal s’Herrl!).

Auf den Knollerberg hinauf, das ist eine sehr entspannende Runde; nur sobald wir die Forststraßen verlassen, müssen wir uns die Wege an umgefallenen Bäumen durchs Dickicht suchen – endlich wieder einmal Offroad!

Statistik: 3 Stunden, 8,5km, 377hm

Ein Kommentar

  1. doris stratmann said:

    hej ihr lieben,
    da hats herrl wieder ein paar tolle fottos gemacht. die ronja sieht man nicht so viel, aber du henry bist fotogen wie immer.
    die landschaft “apert” teilweise schon ganz kräftig, na da wirds ja ohne gatsch nichg gehen,
    das ist dann was für ronja.
    liebe grüße doris

    Montag, 25. Februar 2019
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.